Park & Ride am Flughafen Erfurt-Weimar

In der Adventszeit ist es voll in Erfurt. Viele Gäste kommen zum Weihnachtsmarkt oder flanieren durch die Gassen der historischen Altstadt. Damit der Besuch stress- und vor allem staufrei in Erinnerung bleibt, empfiehlt der Verkehrsverbund Mittelthüringen allen Besuchern, das Auto am Stadtrand stehen zu lassen und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren.

Besucher können vom 22. November bis 22. Dezember für nur 9,50 Euro bequem mit dem Auto am Flughafen Erfurt-Weimar parken und entspannt mit der Stadtbahn zum Weihnachtsmarkt oder Adventsshopping fahren. Das Kombi-Ticket gilt als Parkschein und berechtigt ab Entwertung für fünf Personen an diesem Tag zu beliebig vielen Fahrten mit Bus, Bahn und Stadtbahn in der Tarifzone 10 (Erfurt) bis einschließlich 03:00 Uhr des Folgetages.

Für eine entspannte Weiterfahrt mit der Stadtbahn vom Flughafen zum Weihnachtsmarkt erweitert die EVAG ihr Angebot. An den Adventssamstagen verkehrt die Stadtbahn-Linie 4 zwischen 10:00 Uhr und 21:00 Uhr und an den Adventssonntagen von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr alle 15 Minuten ab und bis Bindersleben. 

Und so funktioniert es: Das an der Einfahrtschranke erhaltene Einlassticket wird am Kassenautomaten gegen ein Kombi-Ticket getauscht. Dazu muss am Automaten der Button „P+R“ gedrückt werden. Anschließend folgt der Kunde den Anweisungen auf dem Display, das komfortabel zum Erwerb des Kombi-Tickets leitet. Das Ticket fungiert als Fahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel und muss daher bei jeder Fahrt mitgeführt werden. Eine zusätzliche Entwertung in den Verkehrsmitteln ist nicht erforderlich. Achtung: Das Ticket wird zum Verlassen des Parkplatzes wieder benötigt. Wieder am Flughafen zurück wird es direkt als Auslassticket an der Schranke verwendet. Der erneute Weg zum Kassenautomaten wird überflüssig. An der Schranke wird das Ticket eingeführt, wieder entnommen und das Gelände kann verlassen werden.

Ein schöner Tag auf dem Weihnachtsmarkt beginnt also schon entspannt beim Parken am Flughafen Erfurt-Weimar.