2. VMT-Seniorentag in Weimar

Der Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) bedankte sich bei den Inhabern des Abo-Mobil65 mit einem spannenden und unterhaltsamen Programm im kulturreichen Weimar. Zur Teilnahme wurde eine Verlosungsaktion durchgeführt, an der sich über 430 Kunden beteiligten. Per Losentscheid wurden 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ermittelt. Da die Nachfrage am 2. VMT-Seniorentag so groß war, wurden die ursprünglich geplanten Tage am 29.08. und 30.08. um einen weiteren am 31.08. ergänzt.

Der 2.VMT-Seniorentag startete am Goetheplatz mit zwei verschiedenen Führungen zu den Themen „Große Frauenpersönlichkeiten“ und „Historische Orte der Reformation“. Auf vergnügliche Weise präsentierten die Stadtführerinnen bekannte und unbekannte Geschichte aus den Zeiten Martin Luthers und Johann Wolfgang von Goethes. „So kurzweilig und interessant habe ich selten eine Stadtführung erlebt", sagte eine Teilnehmerin voller Freude. „Wären wir in der Schule, gäbe es eine glatte Eins", kommentierte ein anderer Teilnehmer. Im Anschluss an den Gang über das historische Pflaster Weimars kehrten alle gemeinsam im Erbenhof am Frauenplan zu einem Mittagsimbiss und einer kulturellen Überraschung ein.

Nach dem Essen ließen in einer kleinen theaterlichen Inszenierung die Schauspielerinnen Heike Meyer und Ute Wieckhorst die beiden wichtigsten Frauen in Goethes Leben, Christiane Vulpius und Charlotte von Stein, in einem Zwiegespräch lebendig werden und verzauberten ihr Publikum mit der Vorführung „Charlotte und Christiane - Zwei Seelen, ach in seiner Brust“.

Zum Abschluss des Programms konnten sich die Teilnehmer einem Ilmparkspaziergang in Begleitung des Historikers Herrn Ellrich anschließen, welcher noch die eine oder andere nette Anekdote mit viel geschichtlichem Hintergrund verriet.

Unterstützt wurde der 2. VMT-Seniorentag von Herrn Ellrich von „Ellrichs KulTouren“ und Herrn Braun von der Tourist Info in Weimar.