Entdeckertag

Region Gothaer Land

Wanderung von Wandersleben zur Burg Gleichen

Region Erfurt

Der egapark - Der Garten Thüringens

Der egapark oder liebevoll der „Garten Thüringens“ zählt mit über 36 Hektar Fläche den zahlreichen Themengärten, Pflanzenschauhäusern sowie dem Aussichtsturm und der Sternwarte zu den großen Garten- und Freizeitanlagen in Deutschland. Besondere Highlights sind das 6.000 Quadratmeter große Blumenbeet und der Japanische Garten. Die jüngsten Besucher können auf dem wohl schönsten und größten Spielplatz Thüringens mit Wasserspielplatz, Seilkletterpyramiden, Kletterfelsen und Rutschen nach Herzenslust toben und spielen. Auf dem Kinderbauernhof mit idyllischem Bauerngarten und seinen vielen tierischen Bewohnern wird der kleinbäuerliche Alltag vergangener Zeiten wieder lebendig.
Rabatt:

Fahrplanauskunft

Kontakt
Gothaer Str. 38
99094 Erfurt
Tel.: 0361 564-3737
www.egapark-erfurt.de
www.gartenbaumuseum.de



Durch die Erfurter Altstadt mit Krämerbrücke, alter Synagoge, Augustinerkloster und Mariendom

„Erfordia turrita – türmereiches Erfurt“ so nannte Martin Luther einst Erfurt mit seiner reizvollen Altstadt, seinen verwinkelten Gassen und den liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern. Von der Krämerbrücke als längste durchgehend beidseitig mit Häusern bebaute und bewohnte Brücke Europas gelangt man zum Benediktsplatz. Vorbei an der Waagegasse mit der ältesten erhaltenen Synagoge Europas führt der Weg in der Michaelisstraße zur alten Universität, an der auch Martin Luther studierte. Im Augustinerkloster, dass neben dem Mariendom zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten Erfurts zählt, lebte Martin Luther zwischen 1505 und 1511 als Novize und Mönch.

Fahrplanauskunft

Kontakt:
Augustinerkloster
Augustinerstraße 10
99084 Erfurt
Tel.: 0361 57660-0
www.augustinerkloster.de

Alte Synagoge
Waagegasse 8
99084 Erfurt
Tel.: 0361 655-0
www.juedisches-leben.erfurt.de

Krämerbrücke
Haus der Stiftungen
Krämerbrücke 31
99084 Erfurt
Tel.: 0361 6548381
www.kraemerbruecke.de

Dom St. Marien
Domstufen 1
99084 Erfurt
Tel.: 0361 6461265
www.dom-erfurt.de


Der Natur auf der Spur - Wanderung vom Luisenpark bis zum Bachstelzenweg

Der Wanderweg beginnt im Luisenpark, in Höhe der Alfred-Hess-Straße. Große Rasenflächen und ein alter Baumbestand strahlen eine himmlische Ruhe aus. Durch den Park führt der Weg immer zwischen der Gera und dem Flutgraben entlang – bis zu einem Wehr. Von hier aus lohnt sich ein Abstecher zu den „Drei Quellen“, die sich rechts vom Wanderweg befinden. Wieder zurück zum Wehr, über die Brücke, geht es weiter auf dem Wanderweg. Nach der Brücke geht es rechts um das Dreienbrunnenbad und anschließend entlang der Gera bis Hochheim. Alte Weiden, Eschen, Schwarzerlen und Vogelkirschen säumen das Flussufer und begleiten die Wanderer bis zum Bachstelzenweg.

Streckenlänge: 4 km
Attraktionen auf dem Weg: Drei Quellen, Botanisch-Dendrologischer Garten, Dreienbrunnenbad, Bachstelzencafé

Fahrplanauskunft


Der flächenmäßig drittgrößte Zoo Deutschlands bietet auf 63 Hektar mehr als 2.278 Tiere in 346 Arten aus aller Welt. Zu den Besonderheiten der Anlage zählen der Lemurenwald, das Känguruland ebenso wie die Ibisvoliere und der Hirschwald. Die kleinen Besucherinnen und Besucher sind immer wieder vom Streichelzoo fasziniert – Jung und Alt sind es gleichermaßen von den Erdmännchen! Für Familien sind die Tierfütterungen beliebte Anlaufpunkte, nicht nur bei den Raubtieren.

Fahrplanauskunft

Kontakt:
Am Zoopark 1
99087 Erfurt
Tel.: 0361 655-4151
www.zoopark-erfurt.de


Lebenslust des Rokoko - Schloss Molsdorf mit Park

Rund zehn Kilometer südwestlich der Landeshauptstadt liegt Schloss Molsdorf – ein Juwel des Rokoko. „Ich habe viele Lustschlösser deutscher Fürsten gesehen, aber nicht eins, worin ein so verfeinerter Geschmack alles ausgeschmückt hätte, als in diesem“ bemerkte der Dichter Friedrich Günther Goeckingk. Geschmack hatte der Bauherr Reichsgraf Gustav Adolf v. Gotter zweifellos. Sein Lebensmotto lautete: „Vive la joie!“ – „Es lebe die Freude!“ und dies merkt man dem bezaubernden Inneren des Schlosses bis heute an. Die Räume überraschen mit ihrer qualitätvollen Dekoration. Nicht sehen kann man die Wendeltreppe, die vom Schlafgemach direkt in den Weinkeller und zuvor ins Freie führte. Das lohnt erst recht einen Besuch, denn Schloss und Garten bilden ein Gesamtkunstwerk.

Fahrplanauskunft

Kontakt:
Schlossplatz 6
99094 Erfurt
Tel.: 036202 22085
www.thueringerschloesser.de

Region Weimar und Weimarer Land

Reise in die Vergangenheit - Freilichtmuseum Hohenfelden

Im Freilichtmuseum Hohenfelden erwarten Sie viele originalgetreu restaurierte Gebäude, wie Windmühle, Töpferei und Dorfschule. Erfahren Sie bei einer Zeitreise, wie das Leben früher auf dem Land war.
Sonderausstellung: Made in Thüringen. Entdeckungen und Erfinder
Rabatt: 1,00 € auf Einzelpreise Erwachsene, Kinder- und Familientageskarte

Fahrplanauskunft

Kontakt:
Im Dorfe 63
99448 Hohenfelden
Tel.: 036450 30285
www.thueringer-freilichtmuseum-hohenfelden.de


Nervenkitzel garantiert - Aktivpark Hohenfelden

Mitten im Wald gelegen, bietet der Aktivpark Hohenfelden eine Vielzahl an Aktivitäten wie Klettern, Bogenschießen, AdventureGolf, FußballTennis und Bungee-Trampolin. Zusätzlich machen eine Snackterrasse, ein Spielplatz und ein Streichelzoo den Familienausflug perfekt.
Rabatt: Bei Vorlage einer VMT-Gruppentageskarte vom 16.09.2018 und Kauf einer Familientageskarte fürs Golfen, Klettern oder Bogenschießen, erhält das 1. Kind 1x Bungeetrampolin frei, das 2. Kind erhält 50 % Rabatt auf 1x Bungeetrampolin.

Fahrplanauskunft

Kontakt:
Am Stausee
99448 Hohenfelden
Tel.: 036450 28666
www.aktivpark-hohenfelden.de


Fleißig, wie die Bienen - Deutsches Bienenmuseum Weimar

Zwei Thüringer Pfarrer bestimmten maßgeblich die Entwicklung der Deutschen Bienenzucht. Dies und viel mehr erfährt man in der 2002 neu gestalteten Dauerausstellung des Deutschen Bienenmuseums Weimar. Rund 1.500 Exponate begeistern die großen und kleinen Besucher. Zu der weiträumigen Anlage gehören der Museumshof und Bienenweidegarten. Zum Genießen lädt das Café Immenhof ein.
Veranstaltungstipp 16.09.18: Herbstbrotbacken

Fahrplanauskunft

Kontakt:
Ilmstraße 3
99425 Weimar
Tel.: 03643 4920401
www.lvti.de


Kreativität und Spaß- Offene Werkstätten in Schillers Wohnhaus

Werkstatt für Klein und Groß: Thema Schattenbilder

Fahrplanauskunft

https://www.klassik-stiftung.de/bildung/kinder-und-familien/offene-werkstaetten


Weimar erkunden – Rucksacktouren

Wer Lust hat, eine Erkundungstour durch Weimar und seine Parkanlagen zu unternehmen ist hier richtig.

Fahrplanauskunft

https://www.klassik-stiftung.de/bildung/kinder-und-familien/rucksacktouren/



Toskana des Ostens - Weinerlebnis-Rundwanderweg in Bad Sulza

Vom Thüringer Weintor führt der Weinwanderweg durch die historisch gewachsene Weinlandschaft in und um Bad Sulza, die auch Toskana Thüringens genannt wird. Hier ermöglichen steile, sonnige und nach Süden hin ausgerichtete Weinhänge feinfruchtig strukturierte Weine mit dezentem Charakter. Auf halber Strecke wartet nicht nur die ersehnte Stärkung in der Ausflugsgaststätte Sonnenburg, sondern auch ein phantastischer Blick über die Kurstadt. Naturnah geht es anschließend wieder zurück nach Bad Sulza, wo Wanderer die Tour in der Toskana-Therme ganz entspannt ausklingen lassen können.

Streckenlänge: 8 km
Schwierigkeitsgrad: mittel
Attraktionen auf dem Weg: Thüringer Weintor, Ausflugsgasthof, Sonnenburg, Finnewanderweg, Panoramablicke auf Bad Sulza

Fahrplanauskunft

Kontakt:
Kurgesellschaft Heilbad Bad Sulza mbH
Kurpark 2
99518 Bad Sulza
Tel.: 036461 821-0
www.bad-sulza.de
www.thueringer-weinbauverein.de

Region Jena und Saale-Holzland-Kreis

Region Gera