Deutschland-Ticket

Am 2. November 2022 haben Bund und Länder vereinbart, dass es als Nachfolge für das 9-Euro-Ticket ein „Deutschland-Ticket“ für 49 Euro im Abo geben soll.

Folgende Details sind bisher bekannt:

  • Das „Deutschland-Ticket“ soll 49 Euro pro Monat kosten und deutschlandweit zur Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs berechtigen.
  • Das „Deutschland-Ticket“ soll als personengebundenes Abonnement ausgegeben werden. Es ist damit nicht übertragbar.
  • Es soll keine Mitnahmeregelung gelten, d. h. die Mitnahme von Personen, Fahrrädern oder Hunden ist ausgeschlossen.
  • Das Ticket soll in allen Nahverkehrszügen in der 2. Klasse (z. B. S-Bahnen, RB, RE, IRE), Verkehrsverbünden und teilnehmenden Verkehrsunternehmen (z. B. Busse, Straßenbahnen und U-Bahnen) gelten.

Der Starttermin für das Deutschland-Ticket ist noch nicht bekannt.

VMT-Abonenntinnen und Abonnenten werden durch die Einführung keine Nachteile haben. Wir arbeiten an einer Lösung, um den Wechsel in das "Deutschland-Ticket" ohne Berücksichtigung von Mindestvertragslaufzeiten zu ermöglichen. Die Verkehrsunternehmen werden rechtzeitig über Möglichkeiten eines Wechsels zum "Deutschland-Ticket" informieren. Auch wer jetzt noch ein Abo abschließt, wird ohne Nachteile ins "Deutschland-Ticket" wechseln können.

Noch sind nicht alle Details geklärt, sobald uns nähere Informationen vorliegen, informieren wir Sie an dieser Stelle.